Stellen Sie uns
Ihre Frage.
Question




Tattooentfernung

Tattooentfernung

Es soll für die Ewigkeit sein und doch wünscht man es sich dann doch irgendwann einfach nur noch weg - die Rede ist von einem Tattoo. Was irgendwann einmal das absolute Must-have war, kann ganz schnell zu einem unliebsamen Begleiter auf der Haut werden. Sollten Sie sich ebenfalls dazu entschlossen haben, ein Tattoo entfernen zu lassen, beschreibe ich Ihnen hier eine Behandlungsmethode.

Gearbeitet wird bei der Tattooentfernung mit Laser,die zu behandelnde Stelle wird mit Laserlicht, welches eine spezielle Wellenlänge aufweist, bestrahlt. Schmerzen verspürt der Patient bei der Methode kaum, man kann sagen, dass diese Behandlungsform schmerzfrei ist. Eine Narbenbildung ist nicht auszuschließen, diese begrenzt sich jedoch auf sehr seltene Fälle.

Das Besondere an dem Laser: er arbeitet mit sehr kurzen Lichtimpulsen. Der sogenannte Rubin-Laser lässt die Pigmente der Tätowierung in der Haut zu winzigen Bruchstücken zerplatzen. Was dann noch überbleibt, ist eine oberflächliche Kruste, die sich abtragen lässt. Es kommt sogar vor, dass diese Überreste direkt über das Lymphsystem des Körpers abgebaut werden.

Zur Behandlungsdauer lässt sich sagen, dass der Umfang der Behandlung stark von der Größe der Tätowierung abhängt. Kleinere Tattoos lassen sich schon nach 3-5 Sitzungen entfernen, große und sehr professionelle erst nach 8-12 Sitzungen.

Frage

Frage an Dr. med. Alamouti stellen:


Haben Sie Fragen zu Tattooentfernung oder anderen Themen, dann schreiben Sie Dr. med. Alamouti. Gern können Sie auch Ihre Telefonnummer mitsenden und wir rufen Sie zurück.






Bitte kontaktieren Sie mich via

Newsletter