Stellen Sie uns
Ihre Frage.

Sport

Sport

Sport bezeichnet Aktivitäten, die körperliche und geistige Beweglichkeit voraussetzen. Sport kann als Freizeitvergnügen oder auch als Leistungssport ausgeübt werden. Dabei werden sowohl koordinative als auch konditionelle Fähigkeiten verbessert. Als Motivation für sportliche Tätigkeit ist der freiwillige Wettkampf mit anderen Sportlern anzusehen - oder auch das Übertreffen seiner eigenen Leistungen sowie die Überwindung von Schwierigkeiten. Zudem ist Sport eine gute Möglichkeit um Stress abzubauen. Traditionelle Sportarten sind z.B. Ballsportarten, Leichtathletik und Fitness. Bungee-Springen, Gleitschirmfliegen und Freiklettern sind Extremsportarten, die große Unterschiede zu den traditionellen Sportarten aufweisen. Extremsport ist häufig mit hohem Risiko einhergehend und stellt an den Sportler meist besondere logische, technische und physische Herausforderungen.

Sport hat zahlreiche positive Auswirkungen für den Körper, die Gesundheit und den Geist. Regelmäßiger Sport verbrennt Energie, was dazu führt, dass zu viel eingenommene Kalorien wieder verbraucht werden. Zudem kann eine sportliche Aktivität einen günstigen Einfluss auf unser Appetitverhalten haben sowie die Hunger/Appetit Sättigungsregulation normalisieren und unterstützt so die Gewichtsreduzierung. Sport verstärkt unser Wohlbefinden; Erfolge unterstützen die dauerhafte Motivation, eigene Ernährungs- und Lebensgewohnheiten umzustellen.

Die folgende Tabelle zeigt den Kalorienverbrauch in verschiedenen Sportarten.

Kalorienverbrauch Sport

* Verbrauch in kcal pro Kilogramm Körpergewicht bei einer Stunde Sport. Quelle: ThILLM: Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien,-> Kalorienverbrauch, 19.11.2002

** Quelle: Novafeel: Kalorienverbrauch beim Sport und anderen Aktivitäten, 19.11.2002

*** kcal = Kilokalorien -> 1 kcal = 4,2 kJ (Kilojoule); bzw. 1 kJ = 0,24 kcal

Sechs der beliebtesten Sportarten sind:

1. Fußball:

Hier spielen zwei Mannschaften mit elf Spielern (darunter ein Torwart) gegeneinander. Ziel des Spiels ist es, mehr Tore als der Gegner zu erzielen. Es werden 2 x 45 Minuten gespielt. Der Ball darf – mit Ausnahme der Hand und des Arms – mit allen Körperteilen gespielt werden.

2. Handball:

Zwei Mannschaften mit sechs Spielern und Torwart spielen gegeneinander. Wie auch beim Fußball ist hier das Ziel, mehr Tore als der Gegner zu werfen. Gespielt wird 2 x 30 Minuten. Der Ball wird geworfen und gefangen.

3. Biathlon:

Diese Sportart wird im Winter ausgeübt und ist eine Kombination aus den Disziplinen Skilanglauf und Schießen. Biathlon ist eine der ausgetragenen Sportarten bei den Olympischen Winterspielen.

4. Tennis:

Beim Tennis spielen zwei oder vier Spieler gegeneinander. Bei Letzterem unterscheidet man zwischen gemischtem-, Damen- oder Herrendoppel. Hierbei wird mit Schlägern ein Ball über ein Netz geschlagen. Tennis ist eine olympische Disziplin.

5. Skispringen:

Auf Skiern fahren die Sportler mit Anlauf eine Sprungschanze hinunter, springen ab und versuchen möglichst weit den Berghang hinunter zu fliegen. Neben der Weite zählen auch die Flughaltung und Landung zur Bewertung. Auch Skispringen ist eine olympische Sportart.

6. Leitathletik:

Leichtathletik setzt sich zusammen aus Wurf-, Sprung- und Lauf-Disziplinen.

Neben den bereits genannten Sportarten sind auch Schwimmen und Reiten sehr beliebte Sportarten. Der Pferdesport fasst alle Sportarten zusammen, die mit einem Pferd als Partner ausgeübt werden. Schwimmen ist eine beliebte Freizeitbeschäftigung in natürlichen Gewässern wie Meeren, Seen und Flüssen, sowie in speziell dafür erbauten Swimmingpools oder Schwimmbädern.

Folgende Fehler sind aufgetreten:
  • Diese Felder bitte ausfüllen: Ihr Name
  • Diese Felder bitte ausfüllen: E-Mail-Adresse